Telefon: +49 30 4262656
Menu

Praxis Frauenheilkunde und Geburtshilfe: Dr. Susann Ehrich und Dipl.-Med Torsten Ehrich| Friedrichshain Berlin 10247  > Streptokokkeninfektionen

Infektion des Neugeborenen verhindern.

Streptokokken der Gruppe B sind Bakterien, die bei einem Drittel aller Frauen in der Scheide vorkommen. Normalerweise verursachen sie keine Beschwerden.

Werden sie bei der Geburt auf das Kind übertragen, kann dies beim Neugeborenen zu schweren, lebensgefährlichen Infektionen führen. Deshalb wird empfohlen, kurz vor der Entbindung eine Untersuchung auf B-Streptokokken durchzuführen. Fällt der Test positiv aus, erfolgt die Entbindung unter Antibiotikaschutz. So kann die Infektion des Neugeborenen verhindert werden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.